offene Ämter im TTVI

- Präsidium (ab Saison 19/20)
- Präsidium NAKO (ab sofort)
- Finanzchef (ab Saison 19/20)
- Breitensport (ab sofort)
- Mitglied Statuten & Reglementskommission (ab sofort)

Linz - Austria 2019

Das Innerschweizer Nachwuchskader nahm an Ostern am Linz Youth Open teil
Über Ostern nahmen 500 Nachwuchsspieler aus 24 Nationen im Alter von acht bis 18 Jahren an den 19. Raiffeisen Youth Championships in Linz teil. An 73 Tischen wurden täglich 1200 Partien gespielt.
Das Innerschweizer Nachwuchskader, welches von Karin Opprecht und Michael Frass betreut wurden, konnten ich allen Altersserien Achtungserfolge feiern. Wenig fehlte, und man hätte einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen können. «Unsere Kids konnten in den Ostertagen viel neues dazu lernen, das Turnier war rundum ein Erfolg», meinte Kadertrainerin Karin Opprecht nach der Mammutveranstaltung.. 

Warum Wettkämpfe im Ausland wichtig sind:
• Weil das Training nicht nur zur sportlichen Entwicklung beitragen soll, sondern eigentlich dazu da ist, das Gelernte in den Matches umzusetzen.
• Die Kinder wollen sich wie ihre Vorbilder fühlen. Bei Internationalen Turnieren können sie das.
• Turniere im Ausland entfachen einen gesunden Ehrgeiz und steigern die Leistungsfähigkeit. 
• In den Spielen erleben die Kinder die Fortschritte, die sie machen.