offene Ämter im TTVI

- Präsidium (ab Saison 19/20)
- Finanzchef (ab Saison 19/20)
- Webmaster (ab Saison 19/20)
- Breitensport (ab sofort)
- Mitglied Statuten & Reglementskommission (ab sofort)

elite Schweizermeisterschaften 2019

Am Wochenende vom 2./3. März 2019 fanden in Châtelaine im «Salle omnisport du Centre sportif du Bois-des-Frères» die 86. Einzel- und Doppel-Schweizermeisterschaften statt.
Unser Regionalverband konnte sich gut in Szene setzen und kam zu Medaillenehren: 

Dimitri Brunner (TTC Rapid Luzern)
- Silber Herren-Doppel mit Lars Posch (Wädenswil)
- Viertelfinale im Herren-Einzel

Salomé Simonet (Damenverein TTC Rapid Luzern)
- Silber Damen-Doppel mit Céline Reust (TTC Neuhausen)
- Bronze im Mixed-Doppel mit Gaël Vendé (La Chaux-de-Fonds)
- Viertelfinale im Damen-Einzel

Erfreulich auch, dass mit Ramona Landolt (TTC Steinhausen) und Céline Credaro (Damenverein TTC Rapid Luzern) zwei Damen die erste Hauptrunde zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Philip Merz (TTC Kriens) schaffte es bis ins Achtelfinale vorzustossen, in welchem er dem späteren Vizemeister Pedro Osiro (Bietigheim-Bissingen/GER) unterlag.
Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner Salomé und Dimitri sowie an die ganze TTVI-Delegation! Der Tischtennisverband Innerschweiz ist stolz, so erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler in seinen Reihen zu wissen.

Vorstand TTVI