offene Ämter im TTVI

- Präsidium (ab Saison 19/20)
- Präsidium TK (ab sofort)
- Finanzchef (ab Saison 19/20)
- Breitensport (ab sofort)
- Mitglied Statuten & Reglementskommission (ab sofort)

Schweizermeisterschaften Senioren vom Sonntag 27. Mai 2018 in Château d’Oex

Die Saison 2017/18 war reich an sportlichen Glanzleistungen in unserem Regionalverband. Zum Abschluss der laufenden Saison setzten unsere Senioren nochmals einen Glanzpunkt. 

Karin Opprecht (TTC Rapid Luzern) sowie Rolf Nölkes und Horst Schwiegers (TTC Baar) vertraten den TTVI erfolgreich in Château-d'Oex und kehrten mit Medaillen nach Hause zurück. 
Karin Opprecht konnte sich im Mixed an der Seite von Thierry Miller (Bulle) die Silbermedaille umhängen lassen. Im Finale verloren sie gegen die Paarung Monika Göggel/ Zdzislaw Paliwoda (Aarberg/Port). Im Damendoppel konnte sie sich mit ihrer Partnerin Bénédicte Büschi aus Bulle zusätzlich eine Bronzemedaille erspielen.

In der Serie O60 gewann Rolf Nölkes seine Gruppe souverän und qualifizierte sich fürs Viertelfinale. In diesem bezwang er Jacques Sigg (Bulle) sicher mit 3:0 Sätzen. Im Halbfinale war dann Endstation gegen den B15 Spieler Philip Puls (Zürich-Affoltern). Nach hartem Kampf unterlag er mit 1:3 Sätzen. 
Noch besser lief es ihm im Herrendoppel. Mit seinem Berner Partner Ruedi Tschanz konnte sich Rolf den Schweizermeistertitel erspielen. Im Finale behielten sie gegen das Welsche Duo Jacques Iglesias / Roland Suard die Oberhand.

Horst Schwiegers scheiterte in der Serie O70 knapp. Die knappe 2:3 Niederlage in den Gruppenspielen gegen Michel Saucy (Châtelaine) bedeute das Aus. Im Doppel konnte sich dann Horst an der Seite von Dieter Uttinger (TTC Aesch) gut in Szene setzen und wurde mit der Bronzemedaille belohnt.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Akteure 
Vorstand TTVI