Nächste Termine

Keine Termine

offene Ämter im TTVI

- Breitensport (ab sofort)

 

Liebe Tischtenniskolleginnen, Liebe Tischtenniskollegen

Ein weiteres Jahr ist vorüber und der TTVI hat sich weiterentwickelt. Mit unserem Neuzugang Raymond Burri im administrativen Vorstand starteten wir in die neue Saison. Als TK-Präsident hat er angefangen, sich Wissen über sein Amt anzueignen und half tatkräftig mit. Ich schätze dieses Engagement sehr – welches auch der gesamte Vorstand und alle Funktionäre von TTVI an den Tag legen. Ich bin froh darüber, dass wir alle dazu beitragen können, dass unser Lieblingssport in der Innerschweiz wächst.

Mit dem TTVI-Trainerprojekt finde ich, dass wir einen super Weg für die Vereine gefunden haben, die Qualität der Trainings zu erhöhen. Auch wenn noch nicht alles in trockenen Tüchern ist, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir ab nächster Saison die vereinsübergreifende Zusammenarbeit zu Gunsten der Spieler in Angriff nehmen können. Herzlichen Dank an Rapid Luzern und Andreas Zoller für die Initiative und Projektleitung!

An der diesjährige Schweizermeisterschaften holte Fabian Lichtin zum 3. Mal in Folge die Schweizer Goldmedaille in der Kategorie Standing. Mit einer weissen Weste zog der Routinier ins Finale und nach einem hart erkämpften 5-Sätzer durfte er das Gold sein Eigen nennen.
Herzliche Gratulation unserem Schweizer Meister!

Mit dem Ende der Saison müssen wir leider zwei Abgänge im TTVI Staff vermelden:
Theo Huber legt das Amt des Schiedsrichterwesens ab. Ebenfalls Uschi Huber, welche das TK-Sekretariat geführt hatte, verlässt uns per Ende Saison. Beide sind seit Jahrzehnten für den TTVI tätig – in verschiedenen Positionen. Mit grosser Leidenschaft für den Tischtennis und für TTVI haben sie nie Mühe und Zeit geschont für uns da zu sein. Ich kann beiden nur eines sagen:
Danke, danke, danke!!

Für die nächste Saison wird Ella Ruf und Jacqueline Lang als Duo das Amt des TK-Sekretariates weiterführen. Auch euch ein Dankeschön für euer zukünftiges Engagement.

Ich wünsche allen schöne Sommerferien – bis zur nächsten Saison!

Die Gewinner der Mannschaftsmeisterschaft der Saison 2023/2024:
1. Liga: Sarnen
2. Liga: Rapid Luzern VI
3. Liga: Emmen
4. Liga: Schenkon V
Senioren: Rapid Luzern
Freundschaftsliga: Rothenburg