offene Ämter im TTVI

- Präsidium (ab Saison 19/20)
- Finanzchef (ab Saison 19/20)
- Webmaster (ab Saison 19/20)
- Breitensport (ab sofort)
- Mitglied Statuten & Reglementskommission (ab sofort)

Zur Erinnerung an alle Clubs - wie im Mail von Romana Förstel an die TK-Chefs vom 30. August erwähnt, müssen SÄMTLICHE Original Formulare des TTVI Elite RLT innert 72h (Poststempel) nach Austragung an die unten genannte Adresse gesendet werden - per Briefpost.
(Manschaftsmeisterschaft - hier ist der Heimclub verpflichtet, das Original auf zu bewahren, und falls vom TTVI eingefordert innert 72h (PostStempel) das Original auszuhändigen).

Leider sind wir auf Grund des Urteils der Rekurs Komission STT im Zusammenhang mit dem Fall RK-17-1 dazu verpflichtet. In diesem Zusammenhang möchten wir euch ebenfalls auf die Regelungen 5.1 sowie 5.2 gemäss Finanzreglement TTVI hinweisen.

Die Formulare müssen NICHT mehr an Elite RLT Leiterin Romana Förstel gesandt werden (Scan, WhatsApp etc.) - es reicht das Original per Briefpost an den TTVI.
(der VS TTVI bedauert dass dieses Vorgehen nötig ist, sieht jedoch keine alternative dazu).

Adresse:
Tischtennisverband Innerschweiz
Uttenbergstrasse 25a
8934 Knonau

Sollte es während eines offiziellen Spiels im TTVI zu besonderen Anlässen, Unregelmässigkeiten, Auffälligkeiten etc. kommen (Störungen, unsportliches Verhalten, Regelverletzungen etc.) ist dies auf dem Formular schriftlich zu vermerken, und/oder sofort an den TTVI schriftlich zu melden.

Besten Dank für eure Unterstützung.

Im Juni wurden im Konzerthaus Schürr in Luzern 61 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportlern aus 10 Vereinen für ihre Leistungen an nationalen und internationalen Wettkämpfen ausgezeichnet. 
Erfreulich, dass auch drei Sportlerinnen aus unserem Regionalverband von Stadtpräsident und Bildungsdirektor Beat Züsli geehrt wurden und einen grosszügigen Check in Empfang nehmen konnten. 

TTC Rapid Luzern
- Céline Reust und Salomé Simonet – SM Gold: Damen Doppel 2018, Elite
- Céline Credaro SM Gold: Einzel und Damen Doppel 2018, Kategorie U18

Mit der Sportlerehrung unterstützt die Stadt Luzern in erster Linie die Nachwuchsförderung der Stadtluzerner Sportvereine. Bei den Ehrungsbeiträgen handelt es sich nicht um private Zuwendungen an einzelne Personen. Die Anerkennungsbeiträge sind zugunsten der Juniorenförderung der Sportvereine einzusetzen. 
Wir gratulieren den erfolgreichen Sportlerinnen und der Vereinsführung des TTC Rapid Luzern.

Brigitte Hirzel, Präsidentin TTVI

Sportlerlehrung Luzern

v.l.n.r. Céline Reust, Salomé Simonet und Céline Credaro

 

Seite 1 von 8