offene Ämter im TTVI

- Breitensport (ab sofort)
- Websiten Redaktor (ab Saison 20/21)

 

Die Delegiertenversammlung findet wie geplant am Freitag, 05. Juni 2020 um 19:30 Uhr statt.
Da es aufgrund der Coronasituation nicht möglich ist, die Versammlung lokal abzuhalten, noch den Termin zu verschieben, entschied sich der Vorstand eine Online Konferenz abzuhalten.

Teilnehmende Delegierte der Vereine, Ehrenmitglieder, Ehrenpräsidenten und Funktionäre können sich per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!anmelden. Zusätzliche Informationen erfolgen per Mail an alle Teilnehmende.

Ich freue mich auf eine gute Delegiertenversammlung und wünsche euch bis dahin eine angenehme Zeit.
Mit sportlichen Grüssen,
Amol Ming

Das Protokoll der letztjährigen DV findet ihr hier:

 

Liebe Tischtenniskolleginnen, Liebe Tischtenniskollegen

Mit dem Beginn meines Präsidialjahres setzte ich mir das Ziel den Verband bestmöglichst zu führen. Als Neuling im Tischtennissport gab es ein weiteres Ziel: Mir Wissen über die Verbandsstrukturen und weitere Informationen anzueignen. Schon zu Beginn weg wurde ich gefordert und versuchte so gut es ging die Dinge a priori zu erledigen. Mit der ersten Vorstandssitzung, zu welcher der neu formierte Vorstand sich zusammenfand, verflog immer mehr die Unsicherheit.

Regionale Mannschaftsmeisterschaften 2019/2020
(geschrieben von Christian Sperr, MM TTVI)

Die Saisonplanung ging auch dieses Jahr recht reibungslos über die
Bühne. Wie üblich konnte auch diese Saison die dritte Liga nicht
reglementskonform gefüllt werden. Das wird wohl so bleiben, ausser wir
ändern das Reglement. Meines Erachtens ist die Situation so wie sie
ist, aus sportlicher Sicht sehr unbefriedigend.

Trotz COVID-19 konnten diese Saison alle bereits im 2019 gestarteten regionalen Nachwuchswettbewerbe auch abgeschlossen werden. Vor allem dank meinem hervorragenden, gut eingespielten NAKO-Team gingen die Anlässe reibungslos vonstatten.
Unsere Regionale Einzelmeisterschaft die am 10. Mai 2020 vorgesehen gewesen wäre kann leider aufgrund des Pandemie-Lockdown nicht durchgeführt werden. Gemäss Beschluss der NAKO in Absprache mit dem Veranstalter ist auch eine Verschiebung ausgeschlossen. Man müsste mit einer zu grossen Terminverdichtung im Herbst rechnen.
Ebenfalls ausgefallen sind die Schweizer Meisterschaften vom 28./29. März 2020 in Schaffhausen. Es wurde bereits entschieden dass die Veranstaltung am Wochenende vom 12./13. September 2020 nachgeholt werden wird unter der Voraussetzung dass dann solche Events wieder stattfinden dürfen.

Diese Woche hat der Zentralvorstand STT einstimmig entschieden, dass die Mannschaftsmeisterschaft der Damen und Herren in den Regionalligen und der Nationalliga definitiv abgebrochen und nicht zuende gespielt wird. Wir sind überzeugt, dass diese Entscheidung für die Gesundheit unserer Spieler und Funktionäre die richtige ist. 

Amol Ming

 

Seite 1 von 13