Logo

Am Wochenende vom 21./22. April 2016 fanden im SPZ Nottwil die 45. Tischtennis Schweizer-meisterschaften statt.
Alle Einzel- + Doppelkategorien wurden nach der gemischten Turnierformel gespielt. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Finalrunde. Die Kategorie Open wurde mit Handicap (Klassendifferenz) gespielt. Sämtliche Kategorien wurden über 3 Gewinnsätze gespielt. Ausgetragen wurde die Serien: Para, Doppel, Standing und Open.
Für eine reibungslose Organisation sorgte Oberschiedsrichter Michael Frass Rapid Luzern.
Aus TTVI-Sicht äusserst erfreulich, dass mit Fabian Lichtin (TTC Willisau) auch ein Vertreter unseres Regionalverbandes zu Medaillenehren kam. Fabian gewann in der Serie Open und Standings jeweils die Silbermedaille. Er musste sich in beiden Finals Valentin Kneuss C9 (TTC Rossens) geschlagen geben. Stolz nahm Fabian den beiden Medaillen in Empfang und meinte kämpferisch: „Nächstes Jahr will ich Gold“!

Fabian Lichtin - Foto Michael Frass

Weitere Fotos der Veranstaltung von Migi Frass unter: Flickr by Michael Frass
Fabian, wir gratulieren dir herzlich zu diesen tollen Resultaten!
Vorstand TTVI

WTC Logo

Der Selektionsausschuss des Schweizerischen Tischtennisverbandes (STT) hat Céline Reust für Team-Weltmeisterschaft in Schweden selektioniert!
Zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen Rachel Moret (CTT Châtelaine) und Rahel Aschwanden (Zürich-Affoltern) wird sie die Schweizer Farben in Halmstad vertreten. Betreut werden wir von Damen Nationaltrainerin Zhujun Shen.

Celine Reust - Foto Michael Frass

Seit der Saison 2015/16 spielt die bald 21-jährige Volketswilerin für den TTC Rapid Luzern in der Herren NLC. Die talentierte Rapid Spielerin nimmt nach Tokio 2014, Kuala Lumpur 2016 zum dritten Mal an einer Weltmeisterschaft teil.
Offizielle Website des Turniers: WM 2018 Halmstad

An den perfekt organisierten Schweizermeisterschaften Nachwuchs in Olten nahmen 14 Spieler unseres Verbandes teil.Alle zeigten eine hochstehende Perfermance.
Die U11 Spieler Adrian Gerber (Rapid Luzern)und Ben Meier (Rothenburg) erspielten den dritten Rang im Doppel.
Auch die Rapid Luzerner U13 Knaben Flurin Worlitschek und Raymond Burri holten sich im Doppel die Bronze Medaille.
Im Mixed gewann Raymond Burri mit Tessa Panza (La Chaux de Fonds) den dritten Platz.
Beflügelt vom Erfolg im Doppel sicherte sich Raymond Burri im Einzel die Silbermedaille.
Trotzdem war er nach dem im 5. Satz zu 8 verlorenem Satz etwas enttäuscht und sagte: “Nachdem ich im Final stand wollte ich es auch gewinnen.”

Raymond Burri

Céline Credaro (Spreitenbach/Damenverein Rapid Luzern) gewann das Doppel U 18 zusammen mit Ursina Stamm (Wädenswil) und die Einzelserie U18 und wird somit zweifache Schweizermeisterin.
Herzliche Gratulation an alle Medaillengewinner und der Vereinsleitung und Trainer von Rapid Luzern,Rothenburg und Spreitenbach.

Celiné und Salomé

Am Wochenende vom 3./4. März 2018 fanden in der „Halle de sport de la Riveraine“ in Neuchâtel die 85. Einzel- und Doppel-Schweizermeisterschaften statt.
Unser Regionalverband konnte sich hervorragend in Szene setzen und kam zu diversen Medaillenehren:

Céline Reust (TTC Rapid Luzern)
- Gold Damen-Doppel mit Salomé Simonet
- Bronze im Damen-Einzel

Dimitri Brunner (TTC Rapid Luzern)
- Bronze Herren-Doppel mit Lars Posch (Wädenswil)
- Viertelfinale im Herren-Einzel

Salomé Simonet (Damenverein TTC Rapid Luzern)
- Gold Damen-Doppel mit Céline Reust
- Bronze im Mixed-Doppel mit Gaël Vendé (ZZ-Lancy)
- Bronze im Damen-Einzel

Celiné Reust, Salomé Simonet, Dimitri Brunner

Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner Céline, Salomé und Dimitri!
Der Tischtennisverband Innerschweiz ist stolz, so erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler in seinen Reihen zu wissen.

Gratulieren und Danke sagen möchten wir an dieser Stelle auch der Klubführung des TTC Rapid Luzern und dessen Trainer David Pfabe. Mit diesem tollen Abschneiden in Neuchâtel wurde auch ihre Arbeit belohnt.

Vorstand TTVI

Fotos: Michael Frass